Schildkrötendame Emely legt 5 Frühlingseier

Die letzten zwei Tage hat es geregnet, aber heute ist es warm, die Sonne scheint, und die Erde ist noch feucht. Das sind ideale Bedingungen für eine erfolgreiche Brut von Schildkröteneiern. Emely hat das sofort registiert, ein Loch im Frühbeet unter ihrem Schlaf-Blumentopf ausgegraben und flugs 5 Eier hineingelegt. Danach hatte sie erst einmal großen Durst und ist zur Wasserschale gelaufen. Wir haben die Gelegenheit ergriffen und die Eier vorsichtig geborgen.

5 Eier hat Emely unter ihrem Schlaf-Blumentopf im Frühbeet eingegraben

Wir haben die Eier vorsichtig mit Pinsel gesäubert, mit einem weichen Bleistift beschriftet und sofort in den vorbereiteten Brutapparat bei 80% Luftfeuchte und 31.5°C verfrachtet.

Emelys Eier sind klein und benötigen erfahrungsgemäß 53 Tage, bis das erste Schildkrötenbaby schlüpft. Dagegen die beiden anderen Schildkrötenweibchen sind größer und legen Rieseneier, die dann auch länger, an die 60 Tage brüten.

twitterlinkedinrssyoutubeinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.