Kennst Du Kaiser-Proja – das serbische Nationalgericht?

Es ist ein Gemüsekuchen mit Feta, den man wie Pizza in vielen Variationen zubereiten kann. Die Kaiser-Proja schmeckt sehr lecker und ist schnell gemacht. In Serbien zählt Maisgries zu den beliebtesten Grundnahrungsmitteln, und wird sowohl pikant als auch als Süßspeise serviert.  Hier das Rezept für Bilia´s Kaiser-Proja. Der Gemüsekuchen sättigt gut und reicht mit Beilage locker für 6 Personen.

Zutaten

  • 500 g Polenta
  • 100 g Weizenmehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 6 Eier
  • 2 kleine Becher Naturjogurth
  • 100 ml Öl
  • 1 Dose Thunfisch in Öl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 mittelgroße Spitzpaprika
  • 1 Packung Schafkäse oder Feta
  • 100 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • Salz, Pfeffer, Tabasco

Zubereitung

Zwiebel, Knoblauch und Paprika in kleine Würfel schneiden, Schafkäse zerbröseln, alle Zutaten gut mischen und in Muffin-Formen oder in eine Kuchenform füllen. Ca. 30 min im vorgeheizten Backofen bei 200°C Umluft backen. Fertig.

Die Kaiser-Proja schmeckt warm und kalt und wird zusammen mit Salat oder einfach Naturjogurt serviert. Ich finde das Rezept klasse, weil es schnell geht, gut schmeckt und bekömmlich ist. Die Reste ergeben am nächsten Tag zusammen mit einem Apfel noch ein prima Vesper, das sich gut mit in die Schule oder zur Arbeit transportieren lässt.

Guten Appetit!

twitterlinkedinrssyoutubeinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.