Nüsse fürs Eichhörnchen

Wenn unser Garten-Eichhörnchen hungrig ist, kommt es einfach ins Haus und klaut uns die Walnüsse aus der Schale.

Oder überfällt mich im Garten um eine Nuss zu ergattern.

Wenn ich nicht da bin frisst es aus unserem großen Vogelhäuschen. Dort liegen Sonnenblumenkerne und andere Saaten, Rosinen und getrocknete Mehlwürmer und Bachflohkrebse – die Mischung Phönix von Pauls Mühle fressen die Tiere am liebsten – 5 kg kosten 14,90 €. Für das Eichhörnchen lege ich auch immer einige angeknackte ganze Walnüsse dazu. Ab und an bekommt es auch ein rohes Ei. Auch im Winter kommt es regelmäßig und möchte etwas zu fressen haben. Im Garten stehen Wasserschalen aus denen es trinkt. Jetzt habe ich für Vögel und Eichhörnchen noch Erdnüsse zum untermischen gekauft. Probiert habe ich ein Angebot von Birds&Friends. Die ungeschälten und geschälten Erdnüsse riechen frisch und schmecken gut sowohl mir als auch den Tieren – einen 1,15 kg Sack gibt es für 12,90 € bei Amazon. Was tut man nicht alles für die lieben Tierchen.

twitterlinkedinrssyoutubeinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.