Praktisch: meine Wetterstation mit versteckter Kamera

Wetterstation mit Fühler für Außentemperatur und versteckter Kamera

Diese Wetterstation mit versteckter Kamera ist sehr praktisch und sie steht in meinem Wohnzimmer, damit ich erstens über Uhrzeit, Datum, Außen- und Innentemperatur sowie Mondphase informiert bin und zweitens sehen kann, was Kater Klemens treibt, während ich bei der Arbeit bin.  Mit einer 32 GB micro SD läuft die Kamera einwandfrei, lässt sich kinderleicht bedienen und macht Fotos oder dreht Videos von gar nicht mal so schlechter Qualität, siehe Beispielaufnahmen. Man kann die Aufnahmen auf Mac oder PC anschauen, beides funktioniert. Zuerst hatte ich eine 64 GB micro SD Klasse 10 eingelegt. Aber damit funktioniert es nicht – der nette Kundenservice hat mir sehr geholfen. Wichtig ist auch dass vor Inbetriebnahme, die Sicherungskleber vom Akku und Knopfzellen der Fernbedienung entfernt werden und der Messfühler mit 2 AAA Batterien ausgestattet wird. Das Non-plus-Ultra wäre gewesen, wenn sich Uhrzeit und Datum noch automatisch nach der Atomuhr einstellen würden – und wenn die Kamera eine Webcam-Funktion mit Live Übertragung auf den Bildschirm gehabt hätte. Aber ich bin auch so zufrieden und habe die Wetterstation der Firma Blackboxcam bei Amazon für 139 EUR erstanden.

twitterlinkedinrssyoutubeinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.